Aktuelles

Brücke Schlachthofstraße in Lennep

Die Arbeiten zur Erschließung des Gewerbegebiets am Bahnhof Lennep schreiten voran. Am kommenden Dienstag, dem 10.06.2014 werden die alten Träger der nicht mehr benötigten Eisenbahnüberführung an der Schlachthofstraße ausgebaut.
Die drei nicht mehr in Betrieb befindlichen Gleise wurden bereits früher schon entfernt. Nun weicht die alte Brücke einer großzügigeren LKW-tauglichen Zufahrt. Bevor allerdings die Widerlager der alten Brücke abgebrochen werden können, muss der Überbau entfernt werden. Mit Hilfe eines Autokrans werden die bereits auseinandergebrannten Träger auf Tieflader gehoben und unmittelbar abtransportiert.
Die Arbeiten erfolgen im Schutze der bereits ausgeschilderten Vollsperrung. Der Zugverkehr ist nicht behindert oder eingeschränkt. Im Baustellenbereich ist mit mehreren an- und abfahrenden Tiefladern zu rechnen. 

Kinderspielplatz Stadtpark

Wie durch die Bezirksvertretung Innenstadt Anfang des Jahres beschlossen, startet in der kommende Woche die Instandsetzung des Kinderspielplatzes Elsa-Brandström-Weg im Stadtpark. Für die Bauarbeiten muss ab dem 10.06.2014 der Spielplatz komplett eingezäunt und geschlossen werden. Die Bauzeit wird bis zu 3 Monate dauern, der Spielplatz steht für die Dauer der Arbeiten nicht zur Verfügung. Ausweichspielflächen in der Nähe stehen mit den Kinderspielplätzen Beethovenplatz (Martin-Luther-Straße/Johann-Sebastian-Bach-Str.) und Wilhelmstraße bereit. Welche neuen tollen Spielgeräte kommen wo hin? Dies kann der in Zusammenarbeit mit den Kindern entwickelten Planung (siehe Anlage) entnommen werden.

 

Schachtsanierungen in Morsbach

In den Straßen im Bereich der Ortschaft Morsbach (Morsbach, Morsbacher Straße, Ackerstraße) werden ab Dienstag, dem 10.06.2014 für ca. 8-10 Tage (je nach Witterung) mehrere Kanalschächte saniert. Dies führt zu folgenden Verkehrsbehinderungen:

Die Durchfahrten Morsbachtalstraße / Morsbacher Straße sowie auch zur Ackerstraße bzw. umgekehrt sind dann gesperrt. Eine entsprechende Beschilderung wird auf diese Maßnahme rechtzeitig hinweisen.
Hiervon betroffen ist auch der Öffentliche Personennahverkehr, da ab dem 10.06.2014 von 08.00 Uhr an kein Bus mehr die Morsbacher Straße sowie die Ackerstraße (Bürgerbus) befahren kann. Entsprechende Hinweise mit ergänzenden Informationen sind an den Haltestellen angebracht bzw. können über die Internetseiten der Stadtwerke Remscheid GmbH eingesehen werden.
Alle Anwohner kommen in dieser Zeit zu Ihren Wohnhäusern, da nur die oben beschriebenen Durchfahrtmöglichkeiten im Bereich der Ortschaft Morsbach in dieser Zeit wegfallen. Dies kann allerdings im Einzelfall dann für die Anwohner mit einem Umweg verbunden sein.
Falls noch Fragen bestehen, können Anwohner weitere Informationen gerne über Telefon 16-2211 (Herr Kluge) erhalten.
Die TBR bitten um Verständnis für diese Maßnahmen.

 

Wertstoffe - gut für die Gebühren

Alte Kleidung, Papier, Kartons, Elektrogeräte sowie Metalle sind wertvolle Rohstoffe, die von den Technischen Betrieben Remscheid (TBR) erfasst und einer Verwertung zugeführt werden. Die Erlöse daraus fließen anschließend in den „Abfall-Gebührentopf“ und kommen so allen Remscheiderinnen und Remscheidern wieder zugute. Wenn Sie also Ihre Wertstoffe den TBR geben, helfen Sie mit, Ihre Abfallgebühren stabil zu halten.

Für Altkleider und Altschuhe nutzen Sie dazu bitte die grün-blauen Straßenbehälter mit dem orangefarbenen TBR-Aufkleber. Papier, Pappen und Kartons können sowohl über die öffentlichen Papiercontainer im Stadtgebiet, die kostenlose Blaue Tonne als auch in den Großraum-Container auf dem Wertstoffhof entsorgt werden. Größere Elektro- und Elektronikgeräte kann man zur kostenlosen Sperrmüllabfuhr (per Karte oder online) anmelden oder auf dem Wertstoffhof in der Solinger Straße 14 unentgeltlich abgeben. Für Kleingeräte stehen 9 Elektrocontainer im Stadtgebiet bereit. Sie können auch bei der mobilen Gartenabfallsammlung abgegeben werden. Auf dem Wertstoffhof wird nicht nur Elektroschrott, sondern auch Metallschrott kostenlos angenommen.

Weitere Informationen finden Sie auch auf unseren Seiten unter „Abfall“ oder erhalten Sie gerne auch telefonisch unter den Rufnummern 16-3974, 16-2008 oder 16-2370.

Umzug des Forstamtes

Die TBR teilen mit, dass der Geschäftsbereich Forst am kommenden Montag, den 28.04.2014 von der Intzestraße in die Lenneper Straße 63 umziehen wird. Deshalb sind die Kolleginnen und Kollegen der Forstverwaltung an diesem Tag nur sehr eingeschränkt zu erreichen.

Um Kenntnis und Verständnis wird gebeten.