Aktuelles - Detail

Restarbeiten und endgültige Freigabe der Kreuzung Trecknase am 13. Oktober

Wie bereits angekündigt, wird im Verlauf des kommenden Samstags (13.10.) die umgebaute Kreuzung "Trecknase" für den Verkehr freigegeben. Im Zuge dessen wird auch die Einmündung Borner Straße/"Alte Trecknase" dem Verkehr übergeben.
Zuvor sind noch Restarbeiten abzuwickeln, die vom späten Samstagvormittag bis in die Abendstunden andauern werden:

Am Vormittag wird mit der Entfernung der Gelbmarkierung und dem Abbau der Verkehrssicherung in der Borner Straße zwischen "Alte Trecknase" und "Ringstraße" begonnen. Die Einfahrt in die Borner Straße in Fahrtrichtung Bergisch Born bleibt vorerst gesperrt. Danach erfolgt die Verlegung des Verkehrs in Fahrtrichtung Lennep auf die neuen Fahrspuren.

Ab dem frühen Nachmittag wird die Baustellensignalanlage im Kreuzungsbereich Ringstraße/Borner Straße/Kölner Straße abgeschaltet und es erfolgt die Inbetriebnahme der neuen stationären Signalanlage. Der Verkehr von der Lenneper Straße in Fahrtrichtung Lennep (Ringstraße) wird hierbei auf die neuen Fahrspuren umgelegt. Die Einfahrt in die Borner Straße in Fahrtrichtung Bergisch Born bleibt zu diesem Zeitpunkt zunächst weiterhin gesperrt.

Im Anschluss wird die Baustellensignalanlage im Kreuzungsbereich Borner Straße/Alte Trecknase/Flurweg abgeschaltet und die stationäre Signalanlage in Betrieb genommen. Zeitgleich erfolgt die Sperrung des Bypasses und die Abschaltung des letzten Teilknotens der Baustellensignalanlage sowie die Freigabe der Borner Straße in Fahrtrichtung Bergisch Born.

Als letzte Maßnahme wird in den frühen Abendstunden die Kölner Straße komplett geöffnet. Ab diesem Zeitpunkt sind dann alle Fahrbeziehungen wieder frei. Die Buslinien werden dann ihre angestammten Routen wieder aufnehmen.

Nach der Verkehrsfreigabe werden in den nächsten Wochen noch Restarbeiten im Bereich der Baustelle ausgeführt. So werden die Mittelleitplanken im Bereich der Lenneper Straße eingebaut. Dabei kann es zeitweise noch einmal zu kleineren Verkehrseinschränkungen kommen. Ebenso ist noch das Baustellenlager zurückzubauen und die Endmontage der Straßenbeleuchtung in der Ausfahrt der Kölner Straße vorzunehmen. Hier kann es ebenfalls noch zu vorübergehenden Verkehrsbehinderungen kommen.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmenden, den Baustellenbereich am kommenden Samstag während der Umstellungsarbeiten und auch in den Folgetagen wegen der Restarbeiten mit besonderer Vorsicht zu passieren.

Zurück