Karriere

technische Sachbearbeitung Geodaten

Bei der Stadt Remscheid (TBR) ist im Geschäftsbereich Stadtentwässerung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

technischen Sachbearbeitung Geodaten (w/m/i)

in Vollzeit zu besetzen.

Die Technischen Betriebe Remscheid sind eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Remscheid und nehmen die Aufgaben der kommunalen Abwasserbeseitigungspflicht wahr.

Gesucht wird eine aufgeschlossene und engagierte Persönlichkeit mit der Qualifikation als Vermessungstechniker/in, Geomatiker/in oder Kartograf/in.

 Der Aufgabenbereich umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Datenerfassung und -pflege in dem Kanalmanagementsystem (ProKIS)
  • Datenerfassung und -pflege zur Fortschreibung des Abwasserbeseitigungskonzeptes
  • Datenbearbeitung für die Kanalnetzberechnung, Überflutungsvorsorge und Regenwasserbewirtschaftung

Die nachfolgenden Anforderungen sollten von Ihnen erfüllt werden:

  • erfolgreicher Berufsabschluss als Vermessungstechniker/in, Geomatiker/in oder Kartograf/in
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Anwendung geografischer Informationssysteme
  • gute allgemeine DV-Kenntnisse sowie sicherer Umgang mit MS-Office Standardsoftware (insbesondere MS-EXCEL und MS-ACCESS)
  • Verantwortungsbewusstsein sowie die Fähigkeit, selbstständig, strukturiert und präzise zu arbeiten
  • Bereitschaft zur kooperativen und teamorientierten Zusammenarbeit
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

 Von Vorteil wären Erfahrungen im Umgang mit Kanaldatenbanken.

 Das erwartet Sie:

  • ein vielseitiger Aufgabenbereich in einem motivierten und kollegialen Team
  • eine unbefristete Beschäftigung nach erfolgreich abgeleisteter Probezeit
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 8 TVöD

Wenn Sie Interesse an den technischen Themenstellungen der Stadtentwässerung sowie Spaß am Umgang mit Daten in einem umfangreichen Kanalmanagementsystem mitbringen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Für weitere Auskünfte und Informationen steht Ihnen Frau Sadrai unter   0 21 91 / 16 - 22 66 gerne zur Verfügung.

Die Stadt Remscheid -TBR- bemüht sich um die besondere Förderung von Frauen; die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.
Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit zu besetzen. Über den Umfang und die Verteilung der Arbeitszeit entscheidet die Geschäftsbereichsleitung nach den dienstlichen Erfordernissen.
Bewerbungen schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen im Sinne des SGB IX werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, Ihre Unterlagen bis zum 26.07.2019 ausschließlich

online

über das Bewerberprotal der Stadt Remscheid einzureichen.
Zum Bewerberportal der Stadt Remscheid geht es hier.