Aktuelles

 

Voraussichtlich ab Freitag, 24.September, werden wieder Privat- und TBR-Wälder mit einem Hubschrauber gekalkt.

In diesem Jahr werden die Waldkalkungsmaßnahmen in einem Teil der Waldgebiete an der Neyetalsperre im Zeitraum vom 24.09. bis zum 01.10.2021 durchgeführt.

Mit Hilfe eines Hubschraubers werden dort etwa 3 Tonnen je Hektar Waldboden sogenannter kohlensaurer Magnesiumkalk, ein vollkommen natürlicher und unbehandelter Kalkmergel, auf einer Gesamtwaldfläche von rund 200 Hektar ausgebracht.

Mehr Informationen zum Thema finden Sie in der Pressemitteilung.

Die Stephanstraße erhält ab Montag, 20. September, eine neue Asphaltdecke. Außerdem werden einige Straßenabläufe saniert. Für die Arbeiten sind drei Wochen angesetzt - vorausgesetzt das Wetter spielt mit.

Die Stephanstraße wird drei Wochen lang für die Allgemeinheit voll gesperrt. Außerdem gilt auf beiden Straßenseiten ein absolutes Halteverbot. Nur für die Anwohnerschaft wird täglich von 17 bis 7 Uhr das Halteverbot aufgehoben und die Straße geöffnet. Das gilt nur nicht für die Dauer der Asphaltarbeiten zum Abschluss der Deckensanierung, weil der Belag dann 24 Stunden auskühlen muss und solange nicht befahren werden darf.

Weitere Änderungen während der Bauzeit:

Die Josefstraße wird vorübergehend zur Sackgasse. Der Busverkehr wird durch die Fischerstraße und Ewaldstraße umgeleitet. Hierzu müssen punktuell Halteverbotsbereiche in beiden Straßen eingerichtet werden. Die Stadtwerke richten Ersatzhaltestellen ein und informieren über Änderungen zu Buslinien und eingerichteten Umfahrungen in ihren Aushängen.

Bitte beachten Sie die Halteverbote: Bauablauf und Busverkehr dürfen nicht durch Falschparkende behindert werden. Ihnen droht der Abschleppdienst.

 

Auch in diesem Jahr heißt es wieder: Remscheid wird picobello. Die Anmeldung für den 14. Bergischen Müllsammeltag am Samstag, dem 2. Oktober 2021 startet jetzt.

Coronabedingt wurde der klassische Frühjahrsputz in den Oktober verlegt. Wir hoffen auf goldenes Wetter und eine rege Beteiligung aller Bürger*innen sowie der Vereine, Schulen, Kindertagesstätten sowie Firmen. Alle sind eingeladen!

Bei der gemeinschaftlichen Putz- und Aufräumaktion, die in diesem Jahr bereits in die 14. Runde geht, greifen Remscheider Freiwillige gemeinsam zu Handschuhen und Müllbeuteln und säubern ihre Umgebung von allem, was da nicht hingehört. Schulen und Kindertageseinrichtungen können bereits einen Tag vorher - also am 1. Oktober - auf Müllsammeltour gehen.

Die Technischen Betriebe (TBR) sorgen, wie in den Jahren zuvor, für die nötige Logistik, geben Handschuhe und Müllsäcke an die Helfer aus und fahren den gesammelten Müll in Sondertouren ab.

Zeigen Sie uns gern Ihren Einsatz und das Ergebnis Ihrer Arbeit: in den sozialen Medien unter #picobellors oder mit der Markierung von @stadt_remscheid.
Weitere Informationen finden alle Interessierten hier: www.remscheid.de/picobello

Anmeldung und Kontakt:
Wer sich an der Müllsammelaktion aktiv zu beteiligen, kann sich bis zum 22. September beim Remscheider Stadtmarketing anmelden: stadtmarketing@remscheid.de

Am 22.09.2021 bietet der Bundesverband Deutscher Steinmetze die Schulungsreihe "BIV-Grabmalrichtlinie und Fachkundeschulung für die Standsicherheitsprüfung" an.

Die Friedhofsverwaltung der Technischen Betriebe Remscheid stellen dazu ihre Örtlichkeiten auf dem Waldfriedhof Reinshagen zur Verfügung. Interessiertes Fachpublikum wendet sich für weitere Informationen und die Anmeldeunterlagen direkt an den Bundesverband unter  https://cms.bivsteinmetz.de/termine.html

Der neue Zebrastreifen am Kreishaus in Lennep kann voraussichtlich schon in der 35. KW hergestellt werden. Aus aktuellem Anlass weisen die Technischen Betriebe Remscheid (TBR) darauf hin, dass das Transparent für den Fußgängerüberweg am Kreishaus in Lennep bereits Ende der 34. KW geliefert wird.

Die TBR sind darum bemüht, die Montage- und Markierungsarbeiten der Beteiligten so zu koordinieren, dass die Herstellung des Zebrastreifens bereits in der 35. KW erfolgen kann.