Aktuelles - Detail

Sanierung Kanalschächte und Fahrbahndecke Neuenkamper Straße

In den Sommerferien NRW 2019 werden die Neuenkamper Straße und die Jan-Wellem-Straße eine neue Asphaltdecke erhalten. Es ist geplant, die Arbeiten in der Zeit vom 12.08.2019 bis zum 21.08.2019 durchzuführen.

Vorab werden durch den Kanalbetrieb der TBR ab Montag, den 05.08.2019 für eine Woche auf der Neuenkamper Straße diverse Reparaturarbeiten an Kanaldeckeln durchgeführt. Hier ist dann nur die Seite mit der Fahrtrichtung Lennep betroffen und zwar von der Neuenkamper Brücke bis Zufahrt EWR / Knappstein. Für die Arbeiten ist es erforderlich, den Verkehr auf eine Spur zu reduzieren. Dabei kann zeitweise nicht von der Neuenkamper Straße links in die Metzer Straße abgebogen werden.

Die Neuenkamper Straße wird anschließend in 2 Bauabschnitten zwischen der Brücke Neuenkamp bis zur Ampelanlage am Abzweig Stadtwerke/Knappstein in Fahrtrichtung Lennep saniert. Während der Baumaßnahme bleibt immer eine Fahrspur Richtung Lennep offen. Die Ampelanlage Metzer Straße wird für die Baumaßnahme abgeschaltet und es ist aus der Metzer Straße nur das Rechtsabbiegen möglich. Die Ampelanlage am Abzweig Stadtwerke/Knappstein wird durch eine Baustellenanlage ersetzt. Die Zufahrten zu den Tankstellen und den Einzelhandelsbetrieben bleiben weitestgehend offen. Im 2. Bauabschnitt wird die rechte Fahrspur saniert. Hierzu ist es notwendig, die Zufahrt von der Haddenbacher Straße zur Neuenkamper Straße zu sperren. Die dort befindliche Bushaltestelle wird vor den Bahnhof verlegt. Auf Grund der gewerblichen Anlieger werden die Asphaltierungsarbeiten des rechten Fahrbahnteils in den Abendstunden des 17.08.2019 durchgeführt. Eine Zufahrt zu den Anliegern ist dann bis Sonntagmorgen 10.00 Uhr nicht möglich. Während der gesamten Bauzeit ist die Zufahrt von der Neuenkamper Straße links in die Metzer Straße nicht möglich.

Die Jan-Wellem-Straße wird von „Am Grafenwald“ bis zur Berghauser Straße saniert. Für die Arbeiten in der Jan-Wellem-Straße wird diese als Einbahnstraße in Richtung Berghauser Straße eingerichtet. Für die Hauptarbeiten (Fräsen und Aphaltieren) ist es nach den neuen Arbeitsschutzregeln notwendig die Straße für diesen Zeitpunkt voll zu sperren. Die Anlieger werden rechtzeitig vor den jeweiligen eintägigen Vollsperrungen von der ausführenden Firma informiert. Während der gesamten Bauzeit wird ein beidseitiges Halteverbot eingerichtet. Die Straßen Oswald-Greb-Straße, Engelbertstraße und Grünstraße werden für die Bauzeit als Sackgassen eingerichtet, so dass eine Zufahrt zur Jan-Wellem-Straße nicht möglich ist.

Wir bitten für die Arbeiten um Verständnis und um besondere Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.

Zurück