Entsorgung > Abfall > Abfallarten > Restmüll

DER RESTMÜLL

Was nach der Werstofftrennung übrig bleibt

Müllfahrzeug der REB

Wer die Abfallvermeidung, -trennung und die Nutzung aller angebotenen Wertstoff-Sammlungen konsequent betreibt, wird merken, dass nur noch wenig Müll übrig bleibt, der über die Restmülltonne entsorgt werden muss.

Dieser Restmüll wird über Abfallbehälter verschiedener Größen entsorgt. Fallen vorübergehend größere Restmüllmengen an, so können diese über amtliche Müllsäcke entsorgt werden.

In die Restmülltonne gehört z.B.:

  • gekochte und zubereitete Speisen
  • Suppen und Soßen (in verschlossenen Plastiktüten oder Gefäßen)
  • Fleisch und Fischreste, Knochen, Milchprodukte
  • Verpackungen mit Inhaltsresten
  • Spielzeuge, Luftmatratzen, Regenschirme, Zelte
  • Besteck, Geschirr
  • Schallplatten, Disketten und Kassetten
  • Einwegrasierer, Zahnbürsten, Filme, Stifte
  • Tampons, Damenbinden, Slipeinlagen
  • Windeln, Wundverbände, Kondome
  • Watte, Papiertaschentücher
  • Staubsaugerbeutel, Toilettenbürsten
  • Haustierstreu (in kleineren Mengen)
  • Kehricht, ausgekühlte Asche, Zigarettenkippen
  • Kerzenreste, Leder, Gummi
  • Glas, das nicht in den Glascontainer gehört (Fenster- und Gebrauchsglas, Spiegelglas, optische Gläser, Glühbirnen)
  • Papier, das nicht in den Papiercontainer gehört (Kohlepapier, Wachspapier, Tapeten, Back- und Butterbrotpapier, Fotos, Pergament-, Thermo- und Transparentpapier)
  • Kunststoffartikel und Verbundstoffe, die nicht in die "Gelbe Tonne" gehören, d.h. keine Verpackungen sind und nicht mit dem "grünen Punkt" gekennzeichnet sind (defekte Haushaltswaren, Gebrauchsgegenstände und Bauteile, Einwegkugelschreiber, Einwegfeuerzeuge)
  • Textilien, die nicht über die Altkleidersammlung erfasst werden (Putzlappen, Stoffreste, stark verschlissene Kleidung)

AMTLICHE MÜLLSÄCKE

wenn die Tonne mal nicht ausreicht

amtlicher Müllsack der Stadt Remscheid

Amtlicher Müllsack der Stadt Remscheid. Sollten einmal vorübergehend größere Mengen Restmüll anfallen, können zu deren Entsorgung amtliche Müllsäcke der Stadt Remscheid in bestimmten Geschäften (Liste siehe unten) zum Preis von 2,50 Euro gekauft und bei der Abfuhr zum Restmüll dazugestellt werden. Diese Kunststoffsäcke fassen 60 Liter und sind ausschließlich für Restmüll und nicht für Bioabfälle zu verwenden.

Verkaufsstellen für amtliche Müllsäcke:

Remscheid

  • Alleestr. 29, Gottlieb Schmidt GmbH + Co. KG, Bürobedarf
  • Alleestr. 91, Kiosk "Alleestr. 91" (ab 19.09.2016)
  • Bismarckstr. 6, Farben und Tapeten, Klaus Dickel
  • Burgerstr. 114, Lotto-Annahmestelle Elisabeth Wunschik
  • Elberfelder Str. 36 (Infotheke) Dienstleistungszentrum Friedrich-Ebert-Platz
  • Hastener Str. 72, Lotto Toto, Holtgräfe
  • Hindenburgstr. 87 Ecke Beethovenstr. 1, "Ihr kleiner Laden" Elke Brandt GmbH
  • Hochstr. 25, Bürobedarf Kablitz
  • Reinshagener Str. 57, Reinshagener Lottoladen, Angelika Wenzel
  • Wertstoffhof Solinger Straße (Einfahrt bei Haus Nr. 14)
  • Wiedenhofstr. 3, Farben-Wevelsiep

Lennep

  • Hermannstr. 8 + 10, Rund ums Büro Knipping - Postpartner-Filiale
  • Kölner Str. 82 a, Kiosk am Kreishaus, Dagistan Turan

Lüttringhausen

  • Kreuzbergstr. 15, Bürgerservice Lüttringhausen (Rathaus)
  • Kreuzbergstr. 13, Kiosk am Rathaus Jörg Friedrich
  • Lindenallee 7 B, Kiosk Heiner Düssel
  • Ronsdorfer Str. 162, Lotto, Tabakwaren Meuser