Entsorgung > Strassenreinigung > Strassen- / Gehwegreinigung

DIE STRASSEN- UND GEHWEGREINIGUNG

Sauberkeit auf Straßen, Wegen und Plätzen

Kehrmaschiene der REB

Woche für Woche haben die Reinigungsteams der Remscheider Entsorgungsbetriebe auf Remscheids Strassen, Wegen und Plätzen ein Reinigungspensum von insgesamt 720 Kilometer Länge zu erfüllen. Das entspricht etwa der Strecke von Remscheid nach Innsbruck. Dabei fallen wöchentlich ca. 30 Tonnen Straßenkehricht an. Im Herbst müssen zusätzlich bis zu 500 Tonnen Laub aufgesammelt und abgefahren werden.

Kehrmaschiene der REB

Um optimale Ergebnisse zu erreichen, orientieren sich die Einsatzpläne der Straßenreinigung am Bedarf. So werden stark frequentierte Straßen häufiger gereinigt als Nebenstraßen. Die Reinigungshäufigkeit variiert von einmal wöchentlich bis zu zweimal täglich in Fußgängerzonen, und das auch an den Samstagen.

Allerdings sind die Reinigungsteams der Remscheider Entsorgungsbetriebe nicht für alle Remscheider Flächen zuständig. So werden beispielsweise die öffentlichen Parks, Grünflächen und Spielplätze von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Landschaftsamts gepflegt und sauber gehalten.

Und für die Gehwegreinigung – hierzu gehört auch der Gehwegwinterdienst – sind die jeweiligen Eigentümer der angrenzenden Grundstücke selbst verantwortlich.